Heike Vigl
Artikelaktionen

Heike Vigl

Erzählen als GesamtKunstwerk

erzählende Musikerin

musiziernde Erzählerin

Musiklehrerin

Wanderführerin

Wolfsgrubnerstr. 4

Oberbozen/Ritten , Südtirol/Italien 39054
Telefonnummer: +390471345056

Motto:

Sie erzählt, angetan mit selbst kreierten Kleidern, luftig und leicht, griffig und einprägsam Geschichten, Märchen und Sagen in mehrerlei Sprachen und verwebt sie mit den Klängen ihrer Flöten zu einem GesamtKunstwerk.

Erzählorte:

überall dort, wo Menschen gerne zuhören und ganz besonders in alten Gemäuern, geheimnisvollen Plätzen in der Natur

Veranstaltungsformen:

Erzählen als GesamtKunstwerk: Erzählkunst, Klangkunst & Kleiderkunst

Erzählstoffe:

weise, tiefsinnige und zum Schmunzeln anregende Geschichten, Märchen und Sagen

Sprachen und Dialekte:

Deutsch, Dialekt, Italienisch, Russisch, Englisch

ErzählerIn seit:

2007

Auftritte pro Jahr:

mehr als 30

Was mir am Erzählen gefällt:

Das Spiel mit Worten & Klängen, Bildern & Räumen

Wunscherzählort:

stimmungvolle und klanglich schöne Plätze in der Natur, alten Gemäuern, auf Berggipfeln, zwischen Felswänden...

Wunschveranstaltungsform:

Erzählen als GesamtKunstwerk an stimmungsvollen und klanglich spannenden Plätzen

Wunschpublikum:

neugierige, geschichtenhungrige große und kleine Ohren

Weitere Informationen:

1 x im Jahr etwas ganz Besonderes: Erzählkunst & Klang am Totensee auf der Villanderer Alm (Südtirol)

Biographie:

Über die Musik, das Sprachenstudium, vielen Russlandaufenthalten, die Liebe zum Gestalten zum Erzählen gefunden.

Ausbildung:

  1. Abschluss des Musikkonservatoriums in Querflöte, Studium von Russisch und Englisch an der Uni Innsbruck, Lerngang Märchenerzählen im Jukas Brixen
  • Die Website mündlicher Erzählerinnen und Erzähler in Österreich und Südtirol wurde eingerichtet und wird betreut vom Verein NarrARE
    alle Anfragen bitte an: office@von-mund-zu-ohr.at
  • Powered by Plone